Mit dem Wohnmobil in die Uckermark
Montag 24.06.2013

Wir wollten eigentlich früh losfahren, damit wir zeitig in der Uckermark ankommen. Aber am Sonntagabend stand bereits fest, dass dieser Plan nicht eingehalten werden würde.
So haben wir ausgeschlafen, und in aller Ruhe gefrühstückt. Nachdem Rudi beladen und beim Lidl eingekauft worden war, sind wir gegen 13.00 Uhr dann endlich aufgebrochen.
Unser eigentliches Ziel, die Uckermark, konnten und wollten wir heute nicht mehr erreichen. Als Alternative hatten wir uns Wolfsburg ausgesucht. Hier sind wir auf dem Campingplatz " Am Allersee" auf dem letzen freien Platz untergekommen. Nahezu der ganze Platz war von englischen VW Bullis aus allen Epochen belegt. Es waren einige skurrile Exemplare darunter. Als Abendrunde sind wir noch um den Allersee gelaufen, und haben im Kolumbianischen Pavillon den einen oder anderen Caipirinha getrunken. Auf dem Platz haben wir uns dann noch mit einen englischen VW Bullis Liebhaber unterhalten, der uns seinen liebefoll ausgebauten VW Bulli gezeigt hat.

Das war's für heute.

Weiter